„Wahres Wissen ist Wissen, warum die Dinge so sind, wie sie sind, und nicht nur, wie sie sind.“

Isaiah Berlin

Dr. Helene von Bismarck, F.R.Hist.S.

Helene von Bismarck arbeitet als Historikerin, Publizistin und Rednerin. Ihr Interesse gilt in erster Linie Großbritanniens Rolle in den internationalen Beziehungen des 20. und 21. Jahrhunderts. Ihr erstes Buch untersuchte den Zusammenhang zwischen Ölinteressen und Imperialismus im Persischen Golf in den neunzehnhundertsechziger Jahren. Mit ihrem neuen Forschungsprojekt zu Margaret Thatcher und Jacques Delors wendet sie ihre Aufmerksamkeit nach dem Empire erneut einem umstrittenen Thema der britischen Geschichte zu: dem Verhältnis zwischen Großbritannien und der Europäischen Union. Helene von Bismarcks Interesse an der Vergangenheit bildet die Grundlage ihres Engagements für die Gegenwart. Sie veröffentlicht regelmäßig Essays zum historischen Hintergrund aktueller politischer und kultureller Entwicklungen, hält international Vorträge und arbeitet für Presse und Fernsehen als Kommentatorin.